"Oktopus"
Fotocollage 2008

Burglind Jonas SWEETHEART

Impressionen

Mit Zeichnungen, Fotoarbeiten, Videos und Objekten führt Burglind Jonas in eine glitzernde Warenwelt. Diese schöne, ganz mädchenhaft in Rosatönen daherkommende Welt entpuppt sich bald als doppelbödig.
Der zweite, der dritte Blick eröffnet den Kern der Ware: Innereien kleiner Tiere, Tintenfische, Herzen und Mägen werden bestickt, erhalten Broschen, Perlen, werden zu Schmuckstücken. Fleischtheken verwandeln sich in ornamentale Spitzendecken.
Das Zusammenziehen von vermeintlich Wertvollem und vermeintlich Wertlosen erzeugt Abgründiges, bewirkt Paradoxes. Auf ironische und fast spielerische Art lässt Burglind Jonas ein irritierendes und sich umkehrendes Bild der Konsumwelt entstehen.

Zugunsten der Bildenden Kunst gab die in Hannover lebende Künstlerin ihr Engagement als Fagottistin auf und absolvierte zwei neue Studien an den Kunsthochschulen in Amsterdam und Kassel.

Anmeldung