Am 21. März um 21.00 Uhr

kamen mehr als 21 Menschen, um vor einer Waldkulisse gemeinsam und einzeln mit einem Schrei den Frühling zu begrüßen.

Clemens Wilhelm, zurzeit Meisterschüler von Prof. Candice Breitz an der HBK Braunschweig, fragt in seinen Arbeiten nach der Selbstbildkonstruktion und der Wahrnehmung von Zeit. Wie konstruiert sich ein Individuum, wie sieht es sich selbst, wie präsentiert es sich und wie grenzt es sich von der Masse ab?

Clemens Wilhelm inszenierte in einer Video-Live-Performance den FRÜHLINGSSCHREI, das Ritual, sich von aller Last des Winters und des letzten Jahres zu befreien und den Frühling zu begrüßen.

zu hören unter www.clemenswilhelm.com



Foto: Christian v. d. Osten

Anmeldung