Der 21. März um 21.00 in der Galerie 21

Angeregt durch den Titel der Ausstellung, "Stille Stücke", und einen Grundzug in den Arbeiten von Ulrich Eller stellte die Kunsthistorikerin Dr. Anne Mueller von der Haegen die Frage "Wie kommt die Musik in die Malerei?".
In 21 Minuten (eigentlich waren es doch 24) schlug sie anhand von 21 (auch hier eher 24) Bildern einen Bogen vom Streit zwischen Apollon und Marsyas bis in die Gegenwart.










(Fotos: Matthias Lück)

Anmeldung